In English
In English
In English
In English

Eifel


Die Eifel ist ein geologisch sehr komplexes und entsprechend auch landschaftlich sehr reizvolles Gebiet. Allerdings hat es hinsichtlich Verkarstung wenig spektakuläres zu bieten. Auch beim Bergbau ist wenig zu sagen.

Die sogennante Kalkeifel besitzt eine Vielzahl von Karstquellen, die vielfach Kalktuff-Lager aufgebaut haben. In diesen geologisch sehr jungen Gesteinen findet man häufig kleine Primärhöhlen.

Die sicherlich interessanteste geologische Sehenswürdigkeit sind die Eifelmaare, meist kreisrunde Seen mit einigen Zehner bis einigen hundert Metern Durchmesser. Dies sind die Schlote von Vulkanen, meist einmaligen Eruptionen, ausgelüst durch Grundwasser, das mit dem heißen Magma in der Tiefe zusammentraf und dadurch eine Art Dampfexplosion auslöste. Der Vulkanismus ist auch heute noch nicht erloschen, was häufige Kohlendioxid (CO2) Quellen zeigen, das Kohlendioxid ist vulkanischen Ursprungs und entsteht bei der Entgasung von glutflüssiger Lava.


Sehenswürdigkeiten dieser Region

 Barbarastollen |  Basaltkeller |  Birresborner Eishöhlen |  Grube Neue Hoffnung Bleialf |  Buchenlochhöhle |  Atombunker der Bundesregierung |  Schieferbergwerk Grube Christine |  Deinhard Kellermuseum |  Wasserfall Dreimühlen |  Elfengrotte |  Genovevahöhle |  Genovevahöhle |  Grube Günnersdorf |  Hohenfels-Essinger Eishöhlen |  Kakushöhle |  Ausweichsitz Nordrhein-Westfalen |  Klausenhöhle |  Liboriusklause |  Mayener Grubenfeld |  Trassbergwerk Meurin |  Pützlöcher |  Eishöhle bei Roth |  Teufelsschlucht |  Tiergartentunnel |  Vulkan Brauerei |  Westwallmuseum Irrel |  Grube Wohlfahrt


Hauptseite | Deutschland | Rheinisches Schiefergebirge
Letzte Änderung Impressum, © Jochen Duckeck.