In English
In English
In English
In English

Tschamberhöhle


Touristische Informationen:

Ort: In Karsau-Riedmatt, 5km NE Rheinfelden, zwischen B34 und Eisenbahn. Parkplatz am Ortsausgang Riedmatt Richtung Rheinfelden.
ÖZ: April-Oktober So+Fei 13-17. [2005]
Eintrittspreise: Erwachsene EUR 4.50, Kinder EUR 3. Gruppen (15+): Erwachsene EUR 3,50. [2005]
Typ: Kalkhöhle, Aktive Wasserhöhle, Ganghöhle, Muschelkalk
Licht: elektrisch
Dimension: L=1.550m.
Führungen: L=600m.
Fotografieren:  
Zugänglichkeit:  
Literatur: -
Adresse: Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Karsau-Riedmatt, Verwaltung Tschamberhöhle, 79618 Karsau-Riedmatt, Tel. +49-7632-63883 oder +49-7632-63096
Nach unserem Wissen sind die Angaben für das in eckigen Klammern angegebene Jahr korrekt.
Allerdings können sich Öffnungszeiten und Preise schnell ändern, ohne daß wir benachrichtigt werden.
Bitte prüfen Sie bei Bedarf die aktuellen Werte beim Betreiber, zum Beispiel auf der offiziellen Website in der Linkliste.
Stand:$Date: 2015/08/30 22:00:15 $

Geschichte

 
1954öffentlich zugänglich.
1966elektrisches Licht.

Bemerkungen

Der Eingang zur Tschamberhöhle befindet sich direkt oberhalb des Rheins. Der unterirdische Bach, der diese aktive Wasserhöhle durchfließt, mündet wenig später in den Rhein. Der ursprüngliche Höhleneingang wurde beim Bau der Eisenbahnlinie Basel-Schaffhausen zugeschüttet.

Da die Tschamberhöhle eine aktive Wasserhöhle ist, sind im hinteren Teil einige Siphone zu finden, die nur von erfahrenen Höhlentauchern befahren werden können. Nach einem 300m langen Siphon mit nachfolgender ca. 100-150m langer Trockenstrecke kommt ein abschließender Folgesiphon. Dies ist der derzeitige Endpunkt der Höhle und wurde bislang von Axel Gnädinger auf 90 m Länge betaucht.


Siehe auch


Hauptseite | Deutschland | Südlicher Schwarzwald
Letzte Änderung Impressum, © Jochen Duckeck.