In English
In English
In English
In English

Esperhöhle


Touristische Informationen:

Ort:  
Öffnungszeiten:  
Eintrittspreise:  
Typ:  Karsthöhle
Licht: Taschenlampe mitbringen
Dimension:  
Führungen:  
Fotografieren:  
Zugänglichkeit:  
Literatur:  
Adresse:
Nach unserem Wissen sind die Angaben für das in eckigen Klammern angegebene Jahr korrekt.
Allerdings können sich Öffnungszeiten und Preise schnell ändern, ohne daß wir benachrichtigt werden.
Bitte prüfen Sie bei Bedarf die aktuellen Werte beim Betreiber, zum Beispiel auf der offiziellen Website in der Linkliste.
Stand:$Date: 2015/08/30 21:59:43 $

Geschichte


Bemerkungen

Bild: historischer Stich der Esperhöhle.

Diese Höhlenruine besitzt ein Labyrinth von Grotten, Einbrüchen und Nebenhöhlen. Berühmt ist das Klingloch: wirft man einen Stein in den 13 Meter tiefen Schacht, klingt er mehrmals, bevor er am Boden ankommt.

Die Esperhöhle wurde früher als Schauhöhle benutzt. Eine aus dieser Zeit stammende hölzerne Treppe wurde in den siebziger Jahren wegen Baufälligkeit entfernt. So kann nur noch der Eingangsbereich gefahrlos betreten werden, was aber dennoch recht beeindruckend ist. Der Besucher sollte sich den diversen Abgründen sehr vorsichtig nähern, weil sie ungesichert sind un sehr tief.

Der Name der Höhle leitet sich von Esper ab, einem frühen Erforscher der Höhlen der Fränkischen Alb.


See also


Hauptseite | Deutschland | Süddeutsche Schichtstufenlandschaft | Fränkischen Alb
Letzte Änderung Impressum, © Jochen Duckeck.