In English
In English
In English
In English

Diebeshöhle

Diebskeller


Touristische Informationen:

Ort: Am nordostrand des Quirl. Erreichbar über den Drei Ruten Weg, beschildert
Öffnungszeiten: frei zugänglich.
[2010]
Eintrittspreise: frei.
[2010]
Typ:  Erosionshöhle
Licht: Taschenlampe mitbringen
Dimension: L=29m
Führungen:  
Fotografieren:  
Zugänglichkeit:  
Literatur:  
Adresse:  
Nach unserem Wissen sind die Angaben für das in eckigen Klammern angegebene Jahr korrekt.
Allerdings können sich Öffnungszeiten und Preise schnell ändern, ohne daß wir benachrichtigt werden.
Bitte prüfen Sie bei Bedarf die aktuellen Werte beim Betreiber, zum Beispiel auf der offiziellen Website in der Linkliste.
Stand:$Date: 2015/08/30 21:59:43 $

Geschichte


Bemerkungen

Die Diebeshöhle befindet sich am nordöstlichen Rand des Quirl, einem typischen Tafelberg der sächsischen Schweiz. Die Schichthöhle ist von beeindruckender Größe, besteht aber nur aus einer einzigen großen Halle oder Halbhöhle. Sie wurde schon lange vom Menschen besucht. Der älteste dokumentierte Besuch im Jahr 1685 ist durch eine Inschrift in der Höhlenwand belegt. Doch die Höhle wurde bereits in der Steinzeit vom Menschen besucht, wie archäologische Funde belegen

Im Inneren der Höhle befindet sich ein großer Tisch aus einer Steinplatte. Er wurde anläßlich eines kurfürstlichen Jagdessens errichtet.


Siehe auch


Hauptseite | Deutschland | Elbsandsteingebirge
Letzte Änderung Impressum, © Jochen Duckeck.