In English
In English
In English
In English

Sachsen


Das Bundesland Sachsen liegt im Osten von Deutschland, begrenzt durch Polen im Osten, Tschechien im Süden, Brandenburg im Norden und Thüringen im Westen. Der größte Teil des Landes besteht aus mesozoischen Sedimenten, die zur norddeutschen Tiefebene gehören. Hier gibt es vorwiegend künstliche Hohlräume und etwas Bergbau, insbesondere den Abbau von sehr junger Braunkohle im Tagebau. Eine Höhlenbildung wäre durch das Vorhandensein von Kalksteinen prinzipiell möglich, durch die niedrige Lage und das fehlende Reief kommt es jedoch nicht zu einer unterirdischen Entwässerung.

Zwei Gebiete des Landes sind geologisch besonders interessant, das Elbsandsteingebirge mit seinen Sandsteinformationen, Schluchten und Höhlen, sowie das Erzgebirge mit einer vielfalt von polymetallischen Gangvererzungen, die seit vielen Jahrhunderten in tausenden Bergwerken abgebaut wurden. Für beide Gebiete gibt es eigene Seiten (siehe Link unten).


Sehenswürdigkeiten dieser Region

 Schloß Colditz Escape Tunnels |  Felsendome Rabenstein |  Karl-May-Höhle |  Energiefabrik Knappenrode |  Höhler von Meerane |  Peniger Kellerberggänge
 Erzgebirge |  Elbsandsteingebirge


Siehe auch


Hauptseite | Deutschland
Letzte Änderung Impressum, © Jochen Duckeck.