In English
In English
In English
In English

Virtuelle Höhlen


Im Zeitalter des Internets ist es einfach geworden Dinge einfach dadurch zu erschaffen, dass mein eine klaubhafte Webpage dazu erstellt. Derartige Dinge geschehen dauernd und aus den verschiedensten Gründen. So gibt es zum Beispiel die Hommingberger Gepardenforelle, erfunden vom Computermagazin c't. Diese mystische Forellenart wurde eigens erfunden, um zu erforschen wie Suchmaschinen mit neuen Begriffen umgehen.

Eine Höhle dadurch zu erschaffen, dass man eine Website über diese Höhle erstellt is eher kurios. Nicht viele Leute interessieren sich wirklich für Höhlen, und wenn dann allerhöchsten im Film, und auch nur wenn die Szene nicht zu lange dauert. Eine glaubhafte Höhle zu erschaffen um die Existenz gefälschter archäologischer Schätze glaubhafter zu machen, liefert wenigstens ein Motiv. Eine rein virtuelle Höhle ist dagegen nur für wenige Eingeweihte erkennbar und somit ein echter Insider-Witz. Wir haben bislang nur zwei derartige virtuelle Höhlen gefunden, und bei wurden in Großbritannien erstellt. Viruelle Höhlen sind anscheinend ein Ausdruck des sprichwörtlichen Britischen Humors.

Wenn Sie diese beiden Websites besuchen, lassen Sie sich nicht täuschen. Keine der beiden Höhlen existiert wirklich.


 Crowborough Caves |  Nesmith Cave |  Slough Caverns

Siehe auch


Hauptseite | Humor
Letzte Änderung Impressum, © Jochen Duckeck.