Kluftkarren


Kluftkarren die großflächige Muster bilden, englisch limestone pavements. RegionBurren, RegionIreland.
limestone pavement. RegionTaurus Mountains, RegionTurkey.

Auflösungseffekte erzeugen limestone pavements. Sie sehen dem Karren sehr ähnlich, aber sie bilden sich entlang von Rissen oder Spalten im Kalkstein. In diesem Fall tritt das Wasser in den Riss ein und bleibt nicht an der Oberfläche. Die Auflösung setzt sich im Inneren des Risses fort, der immer breiter wird. Zumindest so lange, bis das Wasser genügend Kalkstein gelöst hat, um gesättigt zu sein.

Die Klüfte sind ursprünglich durch tektonische Bewegungen entstanden. Eine Kraft in einer Richtung erzeugt typischerweise viele parallele Risse. Manchmal entstehen auch sekundäre Risse in einem bestimmten Winkel zu den primären Rissen, typischerweise 45°. Selbst wenn dies nicht der Fall ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass es mehrere Ereignisse gab, die jeweils Risse in einer Richtung verursachten. Das Ergebnis ist ein Muster mit Rissen in zwei oder drei Hauptrichtungen. Jede Richtung zeigt ein Stadium in der tektonischen Geschichte des Kalksteins.

Wenn Regenwasser die Kalksteinoberfläche erreicht, löst es Kalkstein auf. Die Oberfläche von Karstgebieten senkt sich kontinuierlich ab. Wenn es einen Riss erreicht, fließt es in den Riss, löst auf beiden Seiten Kalkstein und erweitert so den Riss. Die Risse werden zu Klüften, der Kalkstein wird in Blöcke geschnitten. Dies geschieht in Gebieten mit Vegetation (bedeckter Karst), ist aber im nackten Karst viel spektakulärer. Kalkstein mit zwei Hauptrichtungen von Rissen, mit einem Winkel von etwa 90° dazwischen, lässt ein Muster, das wie ein riesiges Schachbrett aussieht, entstehen.