In English
In English
In English
In English

Molasse Bergwerke

Treacle Mines


Molasse oder Sirup ist zähflüssiger Zucker, der aus Zuckerrohr oder Zuckerrüben gewonnen wird. Doch einst gab es im Gebiet von Großbrittannien, vor millionen von Jahren, riesige Wälder von wildem Zuckerrohr. Bei geologischen Katastrophen wurden dies Wälder mit Sand und anderen Sedimenten bedeckt, die im Laufe der Zeit immer dicker wurden. Schlißlich wurde der Zucker durch den Druck und die Temperatur der auflagernden Gesteine in Molasse umgewandelt. Diese Geschichte erinnert frappierend an die Entstehung von Kohle, doch ist es ein Witz.

Molasse Bergwerke, in Englisch Treacle Mines, sind eine Art von Legenden. Es ist typisch englischer Humor, der oft über Generationen mit ganz erheblichem Ernst weiterbetrieben wird. Es gibt Bergmannszünfte, Forschungsgesellschaften und historische Dokumente.

Die Molasse oder Sirupminen haben sogar ihren Weg in die Literatur gefunden. So gibt es in der Stadt Ankh-Morpok auf der Scheibenwelt von Terry Prattchet eine Treacle Mine Road (Sirup Bergwerk Straße), die nach den inzwischen erschöpften Bergwerken benannt werden. Doch er setzt noch einen drauf: da gibt es die Schmaltzberg Bergwerke in Bonk in Überwald. Sie entstanden als der fünfte Elefant auf der Scheibenwelt einschlug.


Siehe auch


Hauptseite | Humor
Letzte Änderung Impressum, © Jochen Duckeck.