George A. Maximovich


photography
George A. Maximovich. Public Domain.

Георгий Алексеевич Максимович (George Alekseevich Maximovich) war akademischer Geologe in Russland, einer der besten Wissenschaftler Russlands. Er war Geologe, Karstforscher, Professor, Doktor der geologisch-mineralogischen Wissenschaften und Ehrenmitglied der Georaphischen Gesellschaft der UdSSR. Während seiner 55-jährigen wissenschaftlichen Tätigkeit hat George A. Maximovich 544 wissenschaftliche Arbeiten veröffentlicht, darunter mehrere Monographien, ist aber wohl am besten als Begründer der sowjetischen wissenschaftlichen Schule der geologischen Karstologie in Erinnerung geblieben.

Seine Frau Klara Andreevna Gorbunova (1925-1996) war ebenfalls eine berühmte Karstforscherin. Sie hat 333 wissenschaftliche Arbeiten verfasst, darunter 8 Monographien, aber sie ist wahrscheinlich am besten als Herausgeberin von Peshera [Höhlen] in Erinnerung geblieben, das seit 1961 in Perm erscheint.


Biographie

1904 geboren in Warschau.
1926 Absolvent der Bergbauhochschule in Dnepropetrovsk.
1926-1934 Arbeitete als Geologe in Tschetschenien.
1934 Gründete den Lehrstuhl für dynamische Geologie und Hydrogeologie an der Staatlichen Universität Perm.
1944 verteidigte seine Doktorarbeit.
1947 begründete die erste UdSSR-Zeitschrift über Karst und Höhlenforschung, Speleological Bulletin.
1961 Speleologisches Bulletin umbenannt in Die Höhlen.
1964 Gründung der ersten Vereinigung von Karstforschern und Höhlenforschern der UdSSR in Perm, des Instituts für Karstologie und Höhlenforschung.
1979 gestorben.

Bibliographie

Beide Bücher sind direkt bei den Autoren (siehe Link unten) oder bei Tony Oldham erhältlich. E-Mail: contact