In English
In English
In English
In English

Mangan


Die am häufigsten vorkommenden Manganminerale sind Pyrolusit (MnO2) und Rhodochrosit (MnCO3). Weitere häufige mineralien sind Psilomelan (Ba,H2O)2Mn5O10, auch als schwarzer Glaskopf bezeichnet, Lithiophorit, Nsutit, Takanelit, und Vernadit. Manganmineralien werden hauptsächlich in Südafrika und der Ukraine gefunden und abgebaut. Eine große Menge Mangan existiert in Form von Manganknollen am Meeresgrund.

Die Oxide und Hydroxide von Mangan sind häufig schwarz und wurden seit der Antike als schwarze Farbe benutzt. Das Element Mangan ist ein grau-weißes, hartes und sehr sprödes Metall mit einer ähnlichen Dichte wie Eisen. Es kommt in der natur nicht in gediegener Form vor und wurde erst 1774 als Element isoliert. Heutzutage findet es in Trockenzellenbatterien Verwendung, den typischen Taschenlampnebatterien. Mangandioxid wird in der Elektrolytpaste verwendet, die die Kohlenstoffkathode von der Zinkhülle der Anode trennt. Mangan ist ein wichtiges Flußmittel und Reduktionsmittel für die Produktion von Eisen und Stahl. Manganstahl ist eine Legierung aus Eisen und Mangan mit höherer festigkeit ohne erhöhte Sprödigkeit.

Mangan wird in der Regel in riesigen Tagebauen abgebaut. Uns ist nur ein einziges Mangan Bergwerk bekannt, das für Besucher zugänglich ist, die Lost Mine in Colorado, USA.


 Lost Mine

Siehe auch


Hauptseite | Allgemeine Informationen | Bergbau
Letzte Änderung Impressum, © Jochen Duckeck.