In English
In English
In English
In English

Die Felsenkeller in Egloffstein


Touristische Informationen:

Ort: Egloffstein, Felsenkellerstraße. Eingang bei der Raiffeisenbank.
Öffnungszeiten: frei zugänglich
Eintrittspreise: kostenlos
Typ: Kelleranlage
Licht: kein Licht, Taschenlampe mitbringen
Dimension: Fl=12.000m²
Führungen: nach Vereinbarung mit der Touristinformation.
Fotografieren:  
Zugänglichkeit:  
Literatur:  
Adresse: Touristinformation Egloffstein, Felsenkellerstr. 20, 91349 Egloffstein, Tel: +49-9197-202, Fax: +49-9197-202.
Nach unserem Wissen sind die Angaben für das in eckigen Klammern angegebene Jahr korrekt.
Allerdings können sich Öffnungszeiten und Preise schnell ändern, ohne daß wir benachrichtigt werden.
Bitte prüfen Sie bei Bedarf die aktuellen Werte beim Betreiber, zum Beispiel auf der offiziellen Website in der Linkliste.
Stand:$Date: 2015/08/30 22:00:04 $

Geschichte


Bemerkungen

Die Felsenkeller von Egglofstein haben eine lange Geschichte. Man nimmt an, dass die ersten Keller bereits im Mittelalter angelegt wurden. Ein Teil der Keller befindet sich in einer Sandsteinschicht und wurde zum Teil zur Gewinnung von Steinen und Sand für den Bau angelegt. Doch die meisten Keller dienten bis ins 19te Jahrhundert zur Lagerung von Bier, Wurstwaren, Fleisch, Kartoffeln und Rüben.

Von drei großen Eingänge führen insgesamt 14 lange Gänge in den Berg hinein. Der längste davon ist 700m lang. Daneben gibt es noch kleinere Seitengänge und -eingänge


Siehe auch


Hauptseite | Deutschland
Letzte Änderung Impressum, © Jochen Duckeck.